Wirtschaft

Schutz vor dem Absturz

Selbst bislang gesunde, profitable Unternehmen geraten im Zuge der Coronakrise unverschuldet in Zahlungsschwierigkeiten. Ohne schnelle Hilfe würde vielen von ihnen die Insolvenz drohen. Grund sind die massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens von denen kaum ein Betrieb verschont bleibt. Um die Zahl der Insolvenzen so gering wie möglich zu halten, haben Land und Bund ein umfassendes Hilfs- und Unterstützungspaket zur Verfügung gestellt. Ziel der Maßnahmen ist es, betroffene Unternehmen möglichst schnell mit passgenauen Unterstützungsleistungen zu versorgen.

Amt für Wirtschaftsförderung

Bei den Ämtern für Wirtschaftsförderung erfahren Sie, welche Hilfen das Land Niedersachsen und der Bund für Ihr Unternehmen bereitgestellt werden.

Hilfsprojekte für den Einzelhandel

  • LZO: Online-Gutschein-Plattform "gemeinsamdadurch"
    Verbraucher können über die Plattform Gutscheine bei Läden und Geschäften erwerben, die sie einlösen, wenn die Wirtschaft wieder normal läuft.
    www.helfen.gemeinsamdadurch.de
  • VR Bank Dinklage-Steinfeld eG: Solidarität für den lokalen Einzelhandel
    In Kooperation mit der Dinklager Bürgeraktion e.V. und dem Gemeinderat MIT Steinfeld-Mühlen wurde die Aktion ins Leben gerufen. BürgerInnen können auf ein Treuhandkonto Spenden überweisen, die dem im Verwendungszweck angegebenem Empfänger (Händler/Dienstleister) weitergeleitet werden.

Hilfsprojekt für Kinos:

Über die Plattform „www.hilfdeinemkino.de" können Kinofans ihr Lieblingskino unterstützen. Nachdem ein Kino ausgewählt wurde, werden Kinowerbespots abgespielt, welche normalerweise im Vorprogramm des Kinos gezeigt werden. Je länger die Werbespots angeschaut werden, desto mehr Geld erhält das ausgewählte Kino.
Wer keine Werbung schauen möchte und trotzdem helfen will, hat auch die Möglichkeit direkt Geld an ein ausgewähltes Kino zu spenden.

Hilfsfond für Kulturschaffende 

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung hat für Kulturschaffende einen Sonderfond eingerichtet, der eine Einmalzahlung von bis zu 2.000 Euro ermöglicht. Weitere Informationen zu diesem Angebot unter: Hilfsfond für Kulturschaffende

Förderprogramm für Kultureinrichtungen

Um den Betrieb in der Corona-Zeit aufrechtzuerhalten, wurde das Förderprogramm „NEUSTART. Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen" gestartet. Ziel ist die Sicherung der Zugänglichkeit von Kultureinrichtungen während der Corona-Krise.
Weitere Informationen zu diesem Projekt unter: www.soziokultur.de/pressemitteilung-zum-investitionsprogramm-neustart-sofortprogramm-fuer-corona-bedingte-investitionen-in-kultureinrichtungen/

Support your Locals

In vielen Städten und Gemeinden haben sich Einzelhändler, Dienstleister, Gastronomen und andere Unternehmer zusammengetan. Im Internet und auf Facebook führen sie auf, was bei ihnen bestellt und von ihnen geliefert werden kann. Lokale Übersichten finden sich hier: